Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Fahrzeugsegmenten

Bestseller im April 2013

VW Up 1.0, Seitenansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 39 Bilder

Das KBA hat die Zulassungsstatistik für den April 2013 veröffentlicht. Wir haben daraus die Bestseller der einzelnen Segmente herausgefiltert.

07.05.2013 Uli Baumann

Für den April 2013 verzeichnet die Zulassungsstatistik des KBA insgesamt 284.444 Pkw-Neuzulassungen. Damit liegen die Neuzulassungen um 3,8 % gegenüber dem Vorjahr. Während die kleinen Vans um 12,3 % zugelegt haben, verloren die großen Vans um 3,0 %. Die SUV konnten um 15,2 % zulegen, die Kategorie Geländewagen brach dagegen um 2,9 % ein. Weiter im Plus sind auch die Mini-Cars (+ 9,9 %), die Kleinwagen (+ 9,6 %) und die Kompaktklasse (+ 8,1 %). Verloren haben dagegen die Mittelklasse (- 7,3 %) und die Obere Mittelklasse (- 2,7 %). Die Oberklasse legte dagegen um 8,5 % zu.

 


Audi drängt vor

Bei den Mini-Cars lässt sich der VW Up nicht von der Spitze verdrängen, Platz 2  scheint für den Smart Fortwo zementiert zu sein. Auf Rang 3 lief im April allerdings der Fiat 500 dem Renault Twingo den Rang ab. Keine Bewegung gab es bei den Kleinwagen. VW Polo vor Ford Fiesta und Opel Corsa - war so, bleibt so.

In der Kompaktklasse hingegen flog die Mercedes A-Klasse aus den Top 3. Vorne steht weiter der VW Golf, nun gefolgt vom Audi A3 und dem BMW 1er. Auch in der Mittelklasse gab es Bewegung. BMW verliert, Audi schiebt sich mit dem A4 vor. Neuer Spitzenreiter ist der VW Passat, der BMW 3er wandert noch hinter den Ingolstädter auf Rang 3.

Opel Mokka-Show bei den SUV

Eine Sternstunde feiert dagegen die E-Klasse von Mercedes in der Oberen Mittelklasse. Für den Schwaben ging es im April vorbei an Audi A6 und BMW 5er auf Rang 1. Allerdings trennen die beiden Erstplatzierten nur 2 Neuzulassungen. Der BMW liegt nur 18 Neuzulassungen hinter dem Audi.

In der Oberklasse bleibt der Mercedes CLS vorn, gefolgt vom BMW 6er. Kurz vor ihrer Wachablösung schiebt sich die Mercedes S-Klasse nochmals auf Rang 3.

Die große Opel-Show läuft im April bei den SUV. Der Mokka setzt sich mit großem Vorsprung an die Sitze des Segments. Ihm folgen der BMW X1 und der Skoda Yeti. Der Nissan Qashqai kommt im April nur auf Rang 4.

Mercedes B-Klasse dominiert weiter die Minivans

Bei den Geländewagen bleibt der VW Tiguan vorn, gefolgt vom Audi Duo Q3 und Q5. Vorne bleibt auch das Mercedes E-Klasse Coupé bei den Sportwagen. Einen starken Zweiten gibt im April der Porsche 911, der den Mercedes SLK auf Rang drei verdrängen konnte.

Bei den Minivans bleibt die Mercedes B-Klasse vorn, bei den Großraumvans der VW Touran. Die Utilities dominiert VW mit dem T5 und dem Caddy, die zusammen weit über 50 % des Segments abschöpfen. Besser kann es nur Fiat mit dem Ducato, der bei den Wohnmobilen auf einen Segmentanteil von 72,2 % kommt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden