Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Fahrzeugsegmenten

Bestseller im Februar 2013

Nissan Qashqai 1.6 Foto: Archiv 39 Bilder

Das KBA hat die Zulassungsstatistik für den Februar 2013 veröffentlicht. Wir haben daraus die Bestseller der einzelnen Segmente herausgefiltert.

06.03.2013 Uli Baumann

Insgesamt wurden im Februar 200.683 Pkw in Deutschland erstmals in den Verkehr gebracht, das entspricht einem Einbruch um 10,5 % gegenüber dem Februar 2012. Zulassungsstärkstes Segment war abermals die Kompaktklasse, auf die allein über 25 % der Neuzulassungen entfiel. Reichlich Volumen steuern auch die Kleinwagen (15,6 %) und die Mittelklasse (13,3 %) bei. Erfolgreichste Marke war auch im Februar erneut VW, die in 7 von 13 Segmenten des Sieger stellen konnten. Mercedes konnte drei Klassensiege für sich verbuchen. Fiat, Nissan und BMW jeweils nur einen.

Minis, Kleinwagen und Kompaktklasse gehen an VW

Bestseller bei den Minis ist der VW Up, der allerdings den Smart Fortwo und den Renault Twingo nur knapp hinter sich halten konnte. Sieger bei den Kleinwagen wurde erneut der VW Polo, der sich klar vor dem Opel Corsa und dem Mini platzieren konnte. Die Kompaktklasse sieht auch im Februar den Seriensieger VW Golf vorne. Der Wolfsburger ist mit fast 15.000 Zulassungen auch der Bestseller des Monats. Auch wenn der Abstand enorm ist, rollen der Opel Astra auf Rang zwei und die Mercedes A-Klasse auf Rang drei ein. In der Mittelklasse tummeln sich ebenfalls die üblichen Verdächtigen auf den Podestplätzen. Ganz oben steht der Passat von VW, eine Stufe darunter der 3er BMW und auf dem dritten Podestplatz der Audi A4.

In der Oberen Mittelklasse hat VW kein Modell am Start, ergo auch keine Ambitionen auf einen Podestplatz. Ganz oben steht hier der BMW 5er, vor dem Audi A6 und der Mercedes E-Klasse. Auch in der Oberklasse ist VW derzeit kein Sieganwärter. Hier ist der Mercedes CLS vorn, gefolgt von der S-Klasse und dem Audi A8.

VW Tiguan dominiert die Geländewagen

Im neu geschaffenen Segment der SUV führt im Februar der Nissan Qashqai vor dem Hyundai ix35 und dem BMW X1. Sie vermissen den VW Tiguan? Der wird bei den Geländewagen geführt und steht dort souverän an der Segmentspitze. Das Rennen um Rang zwei konnte der Audi Q5 hauchdünn gegen den Q3 für sich entscheiden.

Kommen wir zu den Sportwagen. Ein kleines, aber feines Segment. Hier scheint das Mercedes E-Klasse Coupé den Klassensieg abonniert zu haben. Gleichauf auf den Plätzen folgen der SLK und der Porsche 911. Die Minivans werden im Februar 2013 von der Mercedes B-Klasse angeführt. Die stärksten Verfolger sind der Ford C-Max und der Seat Leon, der zusammen mit seinen Schwestermodellen Altea und Toledo vom KBA hier gelistet werden. Werden die Vans eine Nummer größer, so steht der VW Touran der Konkurrenz vor. Ihm folgen der Opel Zafira und der VW Sharan.

Auch die Utilities sind fest in VW-Hand. Vorne steht der VW Multivan, gefolgt vom VW Caddy und dem Citroën Berlingo. Erfolgreich als Massenhersteller behauptet sich Fiat bei den Wohnmobilen mit dem Ducato.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden