Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Fahrzeugsegmenten

Die Bestseller im August 2012

VW Up 1.0 White, Türen offen Foto: Achim Hartmann 36 Bilder

Bei den Neuzulassungen nach Fahrzeugsegmenten hat es im August 2012 wieder einige Änderung innerhalb der Top-Positionen in den Segmenten gegeben.

06.09.2012

Minis: Bei den Minis scheint sich der VW Up auf der ersten Position weiterhin zu etablieren. Der kleine Wolfsburger schafft es im August 3.432 Zulassungen auf sich zu vereinigen und lässt den Smart Fortwo (2.058 Neuzulassungen) um fast 1.400 Modelle hinter sich. Neueinsteiger unter den Top-3 im Segment der Minis ist der Fiat 500 (1.430), der den Renault Twingo (1.298) auf Platz vier verdrängte.

Kleinwagen: Der Spitzenreiter in diesem Segment trägt ebenfalls ein VW-Logo und heißt Polo mit Nachnamen: 5.248 Neuzulassungen bescheren ihm den ersten Rang, gefolgt vom Corsa (4.806) und dem Skoda Fabia (2.834). Der Zweiplatzierte Ford Fiesta aus dem Vormonat wurde auf den vierten Rang verdrängt (2.625).

Ford Focus verliert Plätze im August

Kompaktklasse: 18.111 Neuzulassungen alleine im August, das schafft nur der VW Golf, der seit Jahren die Klasse dominiert. Weit abgeschlagen auf dem zweiten Platz rangiert der Opel Astra, der auf 4.577 Neuzulassungen kommt.  Auch in diesem Segment gibt es im Vergleich zum Vormonat eine Veränderung auf der dritten Position. Der Audi A3 entert den Bronzerang mit 3.597 Neuzulassungen und schiebt den Ford Focus (2.737) auf den sechsten Rang. Nur knapp hinter dem A3 konnten sich der BMW 1er (3.457) und der Skoda Octavia (3.293) platzieren.

Mittelklasse: Der VW Passat steht im August - nicht auf Platz eins. Der Juli-Gewinner kam auf 5.928 Neuzulassungen in diesem Zulassungssegment. Das reichte jedoch nur für Platz zwei, denn eine Stufe darüber hat sich der Audi A4 positioniert – dank 5.994 Neuzulassungen. Die Mercedes C-Klasse bleibt Dritter im Mittelklasse-Bunde (5.621).

Obere Mittelklasse: Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse das war die Reihenfolge im Vormonat – und das ist die Reihenfolge auch im August. In Zahlen (4.359; 3.724; 2.473).

BMW mit 7er und 6er in den Top3 der Neuzulassungen

Oberklasse: Standen im Juli noch Audi A8, Mercedes CLS und BMW 7er in den Top 3, so hat BMW in diesem Monat gleich zwei Modelle auf den Podiumsplätzen. Der 7er BMW holt sich Gold (373 Neuzulassungen), der Mercedes CLS die Silbermedaille (315) und Bronze geht an den BMW 6er (255). Vier Zulassungen dahinter: Der Audi A8.

Geländewagen: Platz drei bei den Geländewage ist hart umkämpft. Der Gewinner in diesem Berichtsmonat ist der Mercedes GLK. 2.193 Neuzulassungen gehen auf seine Kappe. VW Tiguan (3.419) und Audi Q3 (2.685) stehen auf Top 1 und 2. Der Juli-Dritte, der Nissan Qashqai, ist auf Position fünf zu finden (1.970), hinter dem BMW X1 (2.050)

Sportwagen: Das Segment scheint wie gemacht für den Porsche 911 - nur im August nicht. Der Sportwagen landete mit 291 Neuzulassungen "nur" auf dem vierten Rang und müsste sich dem Audi TT mit fast 100 Neuzulassungen mehr geschlagen geben. Topseller sind nach wie vor das Mercedes E-Klasse Coupé (591) und der SLK (517).

Opel Mervia nicht mehr in den Top 3 der Neuzulassungen

Vans: Nach der B-Klasse von Mercedes, die mit großem Abstand das Segment anführt (5.381 Neuzulassungen) steht auch im August der C-Max von Ford auf der Position zwei (2.418). Die dritte Position muss der Mervia von Opel (1.968) an den Altea/Toledo/Leon von Seat (2.076) abgeben.

Großraum-Vans: Nichts neues bei den großen Vans: VW Touran, Opel Zafira und VW Sharan stehen auch im August in den Top 3 (3.667; 1.856; 1.212).

Utilities: VW musste bei den Utilities einen Rückschlag hinnehmen. Der VW Caddy liegt im August mit 2.152 Neuzulassungen nur noch auf dem zweiten Rang. Allerdings wurde das Modell von der hauseigenen Konkurrenz VW Transporter mit 2.208 Neuzulassungen verdrängt. Platz drei belegt der Citroen Berlingo mit 965 Neuzulassungen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden