Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Segmenten

Die Bestseller im Dezember 2016

VW Up TSI Foto: Ingo Barenschee 39 Bilder

Bei den Neuzulassungen nach Segmenten gab es im Dezember nur auf zwei Spitzenpositionen einen Wechsel, und auf zahlreichen Positionen dahinter. Hier die Top 3-Zulassungen im Detail.

09.01.2017 Uli Baumann 1 Kommentar

In der Oberklasse konnte der BMW 7er zum Jahresabschluss die Führung übernehmen. Die sieggewohnte S-Klasse von Mercedes rutschte auf Rang zwei ab. Dritter bleibt der Porsche Panamera. Führungswechsel auch bei den Sportwagen. Hier schaffte es der Audi TT zum Jahresende auf den Spitzenplatz. Er konnte den Porsche 911 klar hinter sich lassen. Neu auf Rang drei steht der Ford Mustang.

BMW 1er bei den Kompakten weit vorn

Bei den Minis schob sich der Smart Fortwo auf Rang zwei hinter den VW Up. Dem Fiat 500 bleibt nur der dritte Platz. Ford Fiesta heißt der Aufsteiger bei den Kleinwagen. Im Dezember holt der Kölner Rang zwei hinter dem VW Polo und verdrängt den Opel Corsa auf 3.

Einen satten Sprung nach oben hat auch der BMW 1er bei den Kompakten gemacht. Er überholt den Opel Astra und schiebt sich auf Platz zwei. An den VW Golf reicht er aber nicht hin. In der Mittelklasse löst der Audi A4 den BMW 3er auf rang 3 ab. Vorne bleiben der VW Passat und die Mercedes C-Klasse.

Keine Veränderung in der Oberen MIttelkjlasse. E-Klasse vor A6 und 5er lautet hier weiter die Reihenfolge. Bei den SUV schiebt sich der Ford Kuga auf Rang 3. Vorne bleiben Opel Mokka und BMW X1.

Volvo XC60 mit starkem Jahresendspurt

Im Segment der Geländewagen konnte sich im Dezember der Volvo XC60 auf dem dritten Rang platzieren. Vorne bleiben der Tiguan von VW vor dem Audi Q5. Die Mercedes B-Klasse dominiert weiter die Minivans. Rang zwei geht im Dezember an den Meriva von Opel. Neuer Dritter wurde der Renault Scènic. Ebenfalls einen neuen Dritten sieht das Segment der Großraumvans. Hier steht der Seat Alhambra hinter dem VW Touran und der Mercedes V-Klasse. Unverändert gehen die Utilities aus dem jahr, bei den Wohnmobilen tauschen VW T6 und Citroën Jumper die Plätze zwei und drei.

Neuester Kommentar

Es würde mich ja schon interessieren, in welche Kategorie hier der BMW 2er Active Tourer einsortiert werden muss. Hinsichtlich der Verkaufszahlen rangiert er meist deutlich über der Mercedes B-Klasse, deren direkter Konkurrent er ist. Er taucht trotz guter Verkaufszahlen jedoch weder in dessen noch in einer anderen Kategorie auf!?

Hubert_S 9. Januar 2017, 13:13 Uhr
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden