Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Segmenten

Die Bestseller im Januar 2016

VW Up 1.0 BMT, Seitenansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 39 Bilder

Bei den Neuzulassungen nach Segmenten gab es im Januar 2016 in drei Klassen einen Führungswechsel. Die SUV werden jetzt vom Mercedes GLC, die Sportwagen vom Audi TT und die Mini-Vans von der Mercedes B-Klasse angeführt.

04.02.2016 Uli Baumann

Das SUV-Segment boomt weiter. Im Januar legte diese Klasse gegenüber dem Vorjahr um 22 % zu. Profiteur Nummer 1 ist der neue Mercedes GLC, der sich klar vor dem Ford Kuga und dem erstarkten Nissan Qashqai an die Segmentspitze schieben konnte. Bei den Sportwagen ist der Audi TT im Januar auf die Überholspur ausgeschert. Der Ingolstädter hängt den Porsche 911 im Januar klar ab. Der Elfer hingegen spürt immer stärker den Hauch des Ford Mustang im Nacken.

VW-Konzern dominiert die Geländewagen

Bei den Minivans konnte die Mercedes B-Klasse die Segmentspitze zurückerobern und steht nun vor dem Opel Meriva und dem Ford C-Max. Bei den Minis heißt der Segmentsieger erneut VW Up, verfolgt vom Fiat 500 und dem Opel Adam. Bei den Kleinwagen sieht sich der Spitzenreiter VW Polo von Opel Corsa und Mini verfolgt.

In der Kompaktklasse konnte sich der Opel Astra erfolgreich zwischen den unerreichbaren VW Golf und den Audi A3 auf das Podest schieben. Die Mittelklasse sieht den VW Passat vor der Mercedes C-Klasse und dem Audi A4. A6 heißt erneut der Sieger in der Oberen Mittelklasse. Der Audi liegt vor dem 5er von BMW und der vor dem Modellwechsel stehenden Mercedes E-Klasse.

In der Oberklasse kann Mercedes die Spitze mit der S-Klasse zwar verteidigen, dahinter machen sich im Januar aber mit dem A7 und dem A8 zwei Audi breit. Das Segment Geländewagen, das im Januar um 14,7 % zulegen konnte, ist weiter eine VW-Konzernspielwiese. Vorne steht weiter der Tiguan, dahinter die Audi-Modelle Q3 und Q5.

Bei den Großraumvans schiebt sich die Mercedes V-Klasse zwischen den VW Touran und den VW Sharan. VW Caddy vor VW T6 und Ford Tourneo lautet die Reihenfolge bei den Utilities. Das Segment Wohnmobile sieht erneut den Fiat Ducato vor dem VW T6 und dem Citroën Jumper.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden