Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Segmenten

Die Bestseller im September 2014

VW Up Foto: Hans-Dieter Seufert 39 Bilder

Bei den Neuzulassungen nach Segmenten gab es im September in drei Kategorien einen Führungswechsel. Bei den Minis holt sich der VW Up die Führung zurück, bei den Kleinwagen steht der Opel Corsa vorn und bei den SUV übernimmt der BMW X1 die Segmentspitze.

07.10.2014 Uli Baumann

Dominant bei den Minis ist auch im September der VW Up, gefolgt vom Fiat 500, der den neuen Renault Twingo nur hauchdünn hinter sich halten konnte. Stark im Kommen auf den beiden folgenden Plätze: der Hyundai i10 und der Opel Adam.

Bei den Kleinwagen hingegen konnte der Opel Corsa den Dauersieger VW Polo knapp von der Segmentspitze verdrängen. Den dritten Rang sicherte sich mit kleinem Vorsprung vor dem Ford Fiesta der Skoda Fabia.

Oberklasse fest in Mercedes-S-Klasse-Hand

Kein Weg vorbei oder auch nur in die Nähe führt in der Kompaktklasse zum VW Golf, der satte 36 % des Segments abgreift. Auf Rang zwei läuft sein Plattformbruder Audi A3 ein, den letzten Podestplatz schnappt sich der BMW 1er.

In der Mittelklasse balgen sich die üblichen Verdächtigen an der Segmentspitze. ganz vorne steht im September 2014 der VW Passat, dahinter laufen die Mercedes C-Klasse und der BMW 3er ein. Dem betagten Audi A4 bleibt nur der vierte Rang.

Audi vor Mercedes und BMW lautet die Rangfolge in der Oberen Mittelklasse. Hier konnte im September der A6 die meisten Käufer für sich gewinnen, E-Klasse und 5er folgen auf den weiteren Podestplätzen.

In der Oberklasse baut die neue Mercedes S-Klasse ihre Spitzenposition aus. Erster Verfolger ist der CLS aus dem gleichen Hause, dann folgen der Audi A8 und der BMW 7er.

Mercedes B-Klasse dominiert Van-Segment

In der Kategorie SUV hat der BMW X1 im September die Nase vor der Konkurrenz. Dicht auf dem Fersen ist dem Bayer der Mokka von Opel. Starker Dritter wird der Hyundai ix35. VW Tiguan heißt der klare Spitzenreiter bei den Geländewagen. Er lässt den Audi Q5 und den BMW X3 klar hinter sich - wobei sich die bayerischen Rivalen kaum etwas schenken.

Bei den Sportwagen hat erneut das Mercedes E-Klasse Coupé die Nase vorn, aber nur hauchdünn vor dem Porsche 911 und etwas deutlicher vor dem Audi TT.

Einsam an der Spitze der Minivans fährt die Mercedes B-Klasse, die den Opel Meriva und den Renault Scénic klar hinter sich lässt. Auch bei den Großraumvans gibt es ein klar dominierendes Modell, und zwar den VW Touran. Die weiteren Podestplätze gingen an den Opel Zafira und den Ford S-Max.

Bei den Utilities sieht die KBA-Statistik im September den VW Caddy klar vor dem VW T5. Wieder einmal Dritter wurde der Citroën Berlingo. Bei den Wohnmobile bleibt der Seriensieger Fiat Ducato mit einem Segmentanteil von 74,8 % auch im September vorn. Auf den Plätzen folgen der VW T5 und der Citroën Jumper.

Alle Platzierungen in den einzelnen Segmenten finden Sie in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige