Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen nach Segmenten

Die Bestseller im Mai 2016

Opel Mokka, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 39 Bilder

Bei den Neuzulassungten nach Segmenten gab es im Mai zwei Führungswechsel. In der Oberen Mittelklasse steht jetzt die Mercedes E-Klasse und bei den SUVs der Opel Mokka an erster Stelle.

06.06.2016 Uli Baumann

Auf den Spitzenplätzen bei den Neuzulassungen nach Segmenten hat sich im Mai wenig Bewegung ergeben. In der Oberen Mittelklasse konnte die neue Mercedes E-Klasse den Dauerspitzenreiter Audi A6 vom obersten Podestplatz verdrängen. Der Ingolstädter fiel zurück auf Rang zwei, steht aber noch vor dem 5er BMW aus München.

Opel Mokka verdrängt Ford Kuga

Bei den SUV schob sich im Mai erneut der Opel Mokka an die Segmentspitze. Der Rüsselsheimer konnte den Ford Kuga auf Rang zwei schieben. Neu auf Rang drei steht der Nissan Qashqai, der hier den BMW X3 verdrängen konnte.

Keine Veränderungen auf dem Podest gab es bei den Minis, den Kleinwagen, den Großraumvans, der Kompaktklasse, in der Mittelklasse sowie in der Oberklasse und bei den Geländewagen. Bei den Sportwagen behauptet sich der Porsche 911 weiter vor dem Audi TT und dem Ford Mustang. Bei den Minivans bleibt die B-Klasse von Mercedes vorn, dahinter haben aber Ford C-Max und Opel Meriva die Plätze getauscht.

Im Segment der Utilities bleibt der VW Bus klar der Klassenprimus, weiterhin verfolgt vom VW Caddy. Neu auf dem dritten Rang steht der Mercedes Vito. Bei den Wohnmobilen ist die Konstellation identisch: Vorne bleiben Fiat Ducato und Citroën Jumper. Den dritten Rang sichert sich im Mai der Ford Transit/Tourneo.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden