Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen Spanien 1. Halbjahr 2016

Die Bestseller in Spanien

VW Touran, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 50 Bilder

Spanien kauft anders. Wir haben die Halbjahresbilanz 2016 der Neuzulassungen aus Spanien analysiert und daraus die Top 50-Modelle des iberischen Marktes extrahiert.

22.07.2016 Uli Baumann

Der spanische Markt zeigt sich weiter auf Wachstumskurs, die Krise scheint abgeschüttelt zu sein. Im 1. Halbjahr 2016 wurden auf der iberischen Halbinsel 626.749 Pkw neu zugelassen. Damit stiegen die Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 12,2 %.

Bestseller kommen weiter von Seat

Neuer Marktführer in Spanien ist Opel mit einem Marktanteil von 8,58 %. Die Rüsselsheimer verdrängen damit VW, die zum Halbjahr nur noch auf einen Marktanteil von 7,90 % kommen. Dritte Kraft auf der iberischen Halbinsel ist Renault (7,41 %) vor Peugeot (7,31 %). Seat kommt mit 6,97 % nur noch auf Rang 5. Auf den weiteren Plätzen folgen Citroën (6,07 %), Ford (5,48 %), Nissan (4,77 %), Audi (4,76 %), Kia (4,73 %), Toyota (4,63 %), Fiat (4,34 %), Hyundai (4,0 %), BMW (3,79 %) und Dacia (3,72 %).

Die Bestseller stellen aber weiter Seat mit dem Leon und dem Ibiza. Opel drängt mit dem Corsa, der sich Rang 3 zum Halbjahr sichert. Auf vier schob sich der VW Polo, dem Golf bleibt nur der 5. Platz. Einen großen Sprung nach vorne machte auch der Opel Astra, der sich Platz 11 holt. Neu in die Top 50 haben sich der Renault Kadjar (Platz 27) und der Opel Zafira Tourer (Platz 30) katapultiert.

Alle Modelle aus den Top 50 des 1. Halbjahres 2016 in Spanien finden Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige