Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen Top 50 Italien 2014

Die Bestseller in Italien

asv1314, Toyota RAV4, die besten Familienautos Foto: Toyota 50 Bilder

Italien kauft anders. Wir haben die Jahresbilanz der Neuzulassungen aus Italien analysiert und daraus die Top 50-Modelle Italiens extrahiert.

21.01.2015 Uli Baumann

Der italienische Pkw-Neuwagenmarkt konnte 2014 um 4,21 % zulegen und erreichte so 1.359.616 Neuzulassungen. Marktführer bleibt Fiat mit 281.582 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 20,71 %. VW folgt auf Rang zwei mit 110.227 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 8,11 %. Komplettiert wird das Podest durch Ford mit 91.541 Neuzulassungen und 6,73 % Marktanteil.

Fiat steht in Italien ganz vorne

Die weiteren italienischen Marken lieferten auf dem Heimatmarkt unterschiedliche Bilanzen ab. Lancia verlor um 2,74 % gegenüber dem Vorjahr, Alfa Romeo gar um 10,53 % und Lamborghini um 9,62 %. Maserati hingegen konnte um 378,68 % zulegen, Ferrari kam auf + 20,11 %

Der italienische Markt wird nach wie vor von Kleinwagen dominiert. Ganz vorne steht der Panda vor dem Punto sowie dem Fiat 500L. Rang vier geht an den Lancia Ypsilon, Fünfter wird der Fiat 500. Erst auf Rang sechs folgt mit dem Renault Clio das erste Importmodell. Für den in Deutschland erfolgsverwöhnten VW Golf bleibt Rang 7, er ist damit immerhin das bestverkaufte Kompaktmodell.

Das bestplatzierte Mittelklassemodell ist der 3er von BMW auf Rang 31. Ansonsten finden sich in den Top 50 aus Italien neben den Kleinwagen viele SUV und Crossovermodelle.

Alle Top 50-Modelle der Neuzulassungen in Italien sehen Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden