Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

New Venture Gear

DC und Magna verhandeln

Die Daimler-Chrysler AG verhandelt mit dem kanadischen Autozulieferer Magna International über den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an dem Antriebs-Spezialisten New Venture Gear.

02.12.2003

Das teilte Magna mit Sitz in Aurora (Provinz Ontario) mit. New Venture Gear produziert Antriebssysteme und -teile und besitzt Betriebe in Syracuse (New York) und Roitzsch (Deutschland). Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,4 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro).

Beide Unternehmen verhandelten über die Bildung eines Joint-Ventures, das das Geschäft führen solle, erklärte der Autozulieferer. Magna hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres 10,7 (Vorjahr: neun) Milliarden Dollar umgesetzt. New Venture Gear gehört zu einer Reihe von Chrysler-Betrieben, die abgestoßen werden sollen. Die Werksschließungen und -verkäufe sind Teil der verschärften Sparanstrengungen der Chrysler Group, nachdem im zweiten Quartal ein Verlust von rund einer Milliarde Dollar entstanden war.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige