Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

New York Auto Show 2013

Highlights vom Big Apple

Mercedes CLA 45 AMG Foto: Mercedes 38 Bilder

Vom 29. März bis zum 7. April findet wieder die New York Auto Show statt. Neben zahlreichen US-Debüts werden auch wieder viele Weltpremieren erwartet. Wir haben die Highlights zusammengefasst.

21.03.2013 Uli Baumann

Im Jacob Javits Center in New York City findet bereits die zweite große US-Automesse des Jahres  statt. Auch wenn Detroit noch nicht lange zurückliegt, sind für die New York Auto Show 2013 bereits einige Weltpremieren angekündigt. Auch deutsche Autobauer nutzen die Bühne am Big Apple für ihre neuen Modelle.

Mercedes CLA 45 AMG auf der New York Auto Show

Ein Highlight am Big Apple setzt ohne Zweifel die AMG-Version des neuen Mercedes CLA, mit dem der Autobauer den Amerikanern die neue Baureihe schmackhaft machen möchte. Dazu werden 360 PS und 450 Nm Drehmoment gepaart mit Allradantrieb und einer sportlicheren Optik gereicht.

Aber auch Audi hat die US-Kunden im Visier und drängt mit der Audi A3 Limousine ins gleiche Revier. Um ebenfalls ordentlich zu punkten, dürfte neben der zivilen Variante in New York auch gleich eine Audi S3-Version zu sehen sein.

BMW hat den neuen 3er in den USA bereits am Start, schiebt aber auf der New York Autoshow mit dem 328d einen Diesel nach. Der 180 PS starke Vierzylinder-Selbstzünder soll die Amerikaner für den Diesel begeistern.

Neuer Cadillac CTS im Rampenlicht

Mit knackigen Rundenzeiten soll die Viper SRT TA auf sich aufmerksam machen. Für die Rundstrecke optimiert und knallorange lackiert dürfen 33 Kunden sich über die sportliche Version freuen.

Sportlich tritt auch der neue Cadillac CTS an um es endlich 5er, A6 und E-Klasse zu zeigen. Sein neuer Biturbo-V6-Benziner leistet 420 PS und soll 274 km/h Topspeed ermöglichen. Nebenan baut sich mit dem Jaguar XJR und 550 PS unter der Haube aber gleich ein weiterer Wettbewerber auf.

Eine völlig andere Klientel im Auge hat Jeep, die auf der New York Auto Show den neuen Cherokee vorstellen werden. Ebenfalls SUV, aber eine Nummer größer und deutlich sportlicher - der Range Rover Sport. Mit einem verkürzten Aluchassis soll er den sportlichen Part in der Range-Familie spielen.

Detroit Electric kommt zurück

Zu sehen gibt es natürlich noch unzählige US-spezifische Modelle. Chevrolet überarbeitet den Camaro SS, Dodge den Durango, Honda den Odyssey, Acura den MDX, Hyundai den Equus und Toyota den Highlander.

Ein großes Comeback will Detroit Electric in New York feiern. Vor 70 Jahren wurden unter diesem Label bereits Elektroautos gefertigt, jetzt kommt man mit einem modernen Elektrosportwagen zurück. Auf den sollen dann künftig auch wieder familientaugliche Modelle folgen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden