Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nice My Car

E-talienisch-britische Alternative

Foto: Nice 8 Bilder

Auf der Motor Show in London zeigt die Elektroauto-Firma Nice neben dem Ze-O-SUV auch eine Stadtflitzer für zwei Personen. Um die beiden Passagiere rankt sich eine Glasfaser verstärkte Karosserie aus italienischer Feder, wurde das Minicar mit Gitterrohrrahmen doch von Giugiaro/Italdesign gezeichnet.

22.07.2008

Technisch bietet das Elektroauto, das bei Aixam gefertigt wird Scheibenbremsen sowie Einzelradaufhängung vorne und hinten. Außerdem wartet der Mini mit elektrischen Fensterhebern und elektrisch verstellbaren Außenspiegeln, einem MP3-CD-Radio und 14 Zoll Leichtmetallfelgen auf.

Als Option gibt es ein abnehmbares Glasdach, 15-Zoll-Felgen sowie beheizbare Ledersitze.

Als Höchstgeschwindigkeit gibt Nice rund 65 km/h an, die Reichweite soll 65 Kilometer betragen, erst danach muss der My Car an die Steckdose – und zwar für sechs bis acht Stunden. Die „Spritkosten“ sollen bei den gegenwärtigen britischen Strompreisen bei 2,5 Cent pro gefahrener Meile liegen. Der Nice (No Internal Combustion Engine, übersetzt: Ohne Verbrennungsmotor) My Car wird in Hong Kong produziert und im Laufe des Jahres in Großbritannien für umgerechnet 11.300 Euro mit zwei Jahren Garantie angeboten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige