Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan-Attacke

Stärkste asiatische Marke in Europa

Nissan Logo Foto: dpa

Der japanische Autohersteller Nissan will die stärkste asiatische Marke in Europa werden. "Bis zum Ende des Finanzjahres (März 2012) erwarten wir einen Marktanteil von 3,7 bis 3,8 Prozent", sagte der seit Juli amtierende neue Nissan-Europa-Chef, Paul Willcox, der Financial Times Deutschland am Dienstag, den 25.10.2011.

25.10.2011 dpa

Das Ziel nach dieser ersten Etappe bleibe aber die Führungsposition. "Bis 2016 wollen wir die führende asiatische Marke in Europa sein - vor Hyundai und Toyota."

Ausbau in Osteuropa angestrebt

Von den Händlern erwarte er bis 2016 eine Steigerung der Verkäufe um 30 Prozent. Dabei werde Nissan das Händlernetz nur um elf Prozent erweitern. Ein Ausbau werde in Osteuropa angestrebt: "Russland und die Ukraine spielen eine zentrale Rolle bei unseren Wachstumsplänen." Russland dürfte 2013/14 Deutschland als größten Einzelmarkt in Europa ablösen: "Im Finanzjahr 2014 wollen wir bei fünf Prozent Marktanteil liegen", sagte Willcox.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige