Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan Leser Test Drive

Drei-Gänge-Menü

Nissan Leser Test Drive Foto: Arturo Rivas 9 Bilder

Das Glück war 24 Lesern hold - sie wurden aus über 1400 Bewerbern gezogen und durften am Nürburgring in die bunte Autowelt von Nissan eintauchen. Serviert wurden Offroad-Abenteuer, Supersport-Action und Elektro-Sparspaß.

15.03.2016 Dani Heyne

Bei so einem schönen Programm spendiert auch die Eifel einen blauen Himmel wie aus dem Bilderbuch. Während die Grüne Hölle noch unter einer Schneedecke schlummert, versammeln sich im Nismo-Shop am Nürburgring 24 auto motor und sport-Leser. Nissan und auto motor und sport haben sie eingeladen, um ein ganz besonderes Menü zu servieren.

Als Vorspeise gibt’s einen Offroad-Ausflug mit dem neuen Navara. Es warten: tiefes Wasser, schwindelerregende Verschränkungsbahnen, steile Auf- und Abfahrten sowie reichlich Schlamm und Sand. Alles kein Problem für den talentierten Pickup und die Leser: Untersetzung einlegen und Spaß haben. Christopoulos Aris aus Waiblingen schwärmt: "Super Fahrzeug, die Geländefahrt hat eindeutig überzeugt."

Nächster Menüpunkt: E-Auto. Bevor es on the road geht, wird über die seltene Spezies informiert. Wo sitzen bei so einem Auto die Akkus? Wie viel Reichweite ist möglich? Wo kann wie Strom geladen werden? Interessant, wie detailliert die Leser nachfragen. Das Thema E-Auto haben offensichtlich viele im Kopf. Gut, dass Nissan mit dem Leaf das meistverkaufte E-Mobil weltweit im Angebot hat - und mit entsprechender Erfahrung antworten kann.

Bei der anschließenden Fahrt mit dem kompakten Stromer werden den Lesern Tricks vermittelt, wie sie am effektivsten mit dem Leaf unterwegs sein können, um anschließend bei einem kleinen Öko-Rennen gegeneinander anzutreten. Motto: Wer knausert am meisten mit dem Strom der Akkus? Leserin Daniela Hau aus Brachttal ist begeistert vom E-Erlebnis: "Hat Spaß gemacht mit dem Leaf", fügt aber hinzu: "Da ich auf sportliche Autos stehe, würde ich mir eine entsprechende Form wünschen. Außerdem mehr Ladestationen."

Der leckere Abschluss des Nissan-Menüs wartet im Fahrsicherheitszentrum des Nürburgrings auf die Teilnehmer: ein Ritt mit dem 550 PS starken GT-R. Der Supersportwagen bringt wie erwartet alle Leseraugen zum Leuchten – und sogar manche Hände zum Zittern. Am Ende des Drei-Gänge-Menüs gibt’s dann die alles entscheidende Frage: Hat’s denn geschmeckt?

Nicole Schubach und Sandra Roslan fassen es für alle zusammen: "Ja! Es war voller Extreme. Und hat viel Spaß gemacht."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft