Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan Micra

Farb-Spiele

Foto: Nissan 4 Bilder

Das europäische Nissan Designcenter mit Sitz in London hat für die IAA einen einmaligen Micra C+C realisiert. Wobei das Kürzel C+C diesmal nicht für Coupé+Cabrio, sondern für Colour+Concept steht.

30.08.2007

Die Designer wollen damit die jüngsten Änderungen an der Micra -Baureihe mit Hilfe neuester Farb- und Lackiertechniken unterstreichen.

Der C+C erstrahlt in einer Zweifarben-Kontrastlackierung, bei der sich eine dreilagige, auf den Flanken aufgetragene Schicht in Perleffekt-Weiß von der komplett in Gold getauchten Oberseite mit Flüssigmetall-Effekt des Fahrzeugs absetzt.

Innen kontrastieren Sitze in weißem Leder mit abgesetzten Details und Ziernähten mit Bodenteppichen und unteren Cockpitverkleidungen, die mit einem dunkleren Gelbton vom helleren, oberen Teil des Armaturenbretts abgesetzt sind.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige