Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan optimiert Brennstoffzellen

Foto: Nissan

Nissan hat einen Brennstoffzellen-Stack entwickelt, dessen Energiedichte doppelt so hoch ist wie bei der vorhergehenden Generation.

06.08.2008

Zudem kostet der Stack in der Herstellung 35 Prozent weniger, weil im Vergleich zum Vorgänger nur noch die Hälfte des teuren Platins benötigt wird. Die Leistungsfähigkeit soll von 90 auf 130 kW gestiegen sein.

Dagegen hat das Bauvolumen des Energiespenders abgenommen. Statt 90 Liter werden nun nur noch 68 Liter Bauraum benötigt, was eine günstigere Positionierung im Fahrzeug und entsprechend wieder größere Kofferraumvolumina zulässt. Einsatzfähig sollen die neuen Stacks zum Jahresende 2008 sein.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige