Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan

Rückruf für Almera und X-Trail

Foto: Reinhard Schmid

Nissan ruft die Modelle Almera und X-Trail mit dem 2,2 Liter großen Diesel-Motor wegen drohender Motorschäden in die Werkstätten zurück.

14.06.2004

Nach Auskunft von Nissan Deutschland sind in Deutschland 479 Almera-Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 9.7.1999 bis 28.2.2001 und 6.800 X-Trail-Fahrzeuge, die zwischen 12.12.2000 und 16.12.2002 gebaut wurden von diesem Rückruf betroffen. Bei den Fahrzeugen kann es zu Schwingungen an der Steuerkette kommen, die durch einen defekten Kettenspanner verursacht werden. Im Extremfall kann es zu einem Motorschaden und in Folge zum Ausfall der Bremskraftunterstützung kommen. Die Halter werden offiziell über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg angeschrieben und mit ihren Fahrzeugen zur Überprüfung in die Werkstätten gebeten.

Beim kostenlosen Werkstattaufenthalt wird der Steuerkettenspanner, die Führungsschiene der Steuerkette und die Schraube für das hintere Nockenwellenkettenrad ersetzt und diese mit einem erhöhten Drehmoment angezogen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige