Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan

Rückruf für X-Trail und Primera

Foto: Nissan

Nissan ruft in Deutschland fast 5.000 X-Trail- und Primera-Modelle wegen eines möglichen Fehlers im Motormanagement zurück. Vom Primera sind in Deutschland 2.150 Fahrzeuge, vom X-Trail 2.782 Modelle betroffen - jeweils mit dem 2,0-Liter großen Benziner.

14.01.2004

Dies bestätigt Nissan Deutschland-Sprecher Jochen Münzinger gegenüber "auto motor und sport“: "Es handelt sich nicht um einen offiziellen Rückruf, sondern um eine Service-Aktion“, so der Sprecher. Die Kunden, deren Autos bis September 2002 gebaut wurden, werden vom Händler angeschrieben und mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten. Beim X-Trail könne das Steuergerät umprogrammiert werden, beim Primera werde es durch ein modifiziertes Gerät ausgetauscht. Für die Kunden entstehen keine Kosten.

Allianz-Partner Renault ist von dem Mangel nicht betroffen, da die QR-Benzinmotoren ausschließlich bei Nissan-Fahrzeugen verbaut werden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige