Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan Sunny Coupé 1.6 GTI Puff-Reis

Foto: -

"Mann, ist der cool", hallte es Ende der Achtziger durch die Showrooms der Nissan-Händler. Alle Jungs mit Hauptschulabschluss und unter 25 waren wie elektrisiert vom aufreizenden Styling des heißen Japan-Fegers.

01.03.2007 Alf Cremers Powered by

Und man konnte ihn sich bei 72 Monatsraten locker leisten – wenn man den alten Escort gut in Zahlung gab.

Geringe Halbwertszeit

Kaum fünf Jahre später war die hochtourige Drehorgel modisch verwelkt, stand wie Blei in der hintersten Reihe der Kiesplätze, oft entstellt von einer Glasdach- Schönheits-OP.

Manche überlebten als schwache Automatics in der Hand reifer Damen, die früh an Geschmacksverirrung litten und vormals Datsun 120 Y Coupé fuhren. Heute ist das seltsam gestylte Sunny Coupé auf dem Weg der Rehabilitation.

Drehfreudiger Motor und agiles Fahrwerk

Die Überlebenden streifen selbst in Topzustand kaum die 1.000 Euro. Als Beauty-Queen der Trashkultur feiert es ein Comeback. Der drehfreudige Motor und das agile Fahrwerk mit hinterer Einzelradaufhängung machen das garantiert renaultfreie Sunny-Coupé zum billigen Spaßmobil. Die Tüte für übern Kopf gibt’s an der nächsten Tanke.

  • Bauzeit: 1986- 91.
  • Motor/Antrieb: Vierzylinder-DOHC-16V, quer, 1598 cm3, 122 PS bei 6600/min, Frontantrieb.
  • Fahrwerk: McPherson-Federbeine vorn, hinten Einzelradaufhängung an Federbeinen und Querlenkern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk