Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan

US-Rückruf für Murano

Foto: Hans-Dieter Seufert

Nissan ruft in den USA 125.466 Murano zurück. Grund ist eine Leitung innerhalb der Lichtmaschine, die eventuell brechen kann und eine Entladung der Batterie zur Folge hat.

19.07.2005

Nach kurzer Zeit, so die Aussage der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde (NHTSA), falle der Motor zunächst in einen Notlauf-Modus, eventuell könne er sogar völlig den Dienst versagen. Ein Unfall sei dann nicht mehr ausgeschlossen.

Im Rahmen der Aktion werden die Lichtmaschinen überprüft und ausgetauscht. Murano-Besitzer in Deutschland sind nach Angaben des Herstellers von dem Rückruf nicht betroffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige