Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Noelle BMW 335i

Doppel-Druck

Foto: BMW

BMW-Motorenspezialist Noelle Motors hat sich dem aktuellen Biturbo-Reihensechszylinder aus dem 335i angenommen und mit Feinarbeit deutlich mehr Pferdchen als das Werk freigelegt.

10.10.2007

Karl Otto Noelle, der schon als Alpina-Motorenchef dem B10 Bi-Turbo das Laufen beibrachte, entlockt dem Dreiliter-Sechszylinder 54 zusätzliche PS und weitere 120 Nm. Unter dem Strich stehen dem 335i so 360 PS und 520 Nm Drehmoment zu Buche.

Der Leistungszuwachs wurde durch eine umfangreiche Überarbeitung derMotorelektronik möglich: Optimiert wurden in erster Linie dieKennfelder im Bereich Zündung, Einspritzung und Ladedruck. Zudem wurdedie V-max-Begrenzung aufgehoben.

Die Fahrleistungen beziffertNoelle mit 4,8 Sekunden für den Sprint von Null auf 100 km/h, dieHöchstgeschwindigkeit für das 3er Coupé soll sich bei 293 km/heinstellen.

Fahrwerk, Bremse und Aerodynamik erachtet der Tunerschon im Serienzustand als ausreichend, daher wird in diesen Bereichenauch nichts geändert. Lediglich die Reifenwahl muss auf die höhereEndgeschwindigkeit abgestimmt werden.

Als Gegenwert für die motorische Mehrleistung stellt Noelle Motors 2.618 Euro in Rechnung.

400 PS in Vorbereitung


Der Motorenentwickler arbeitet bereits an einer weiteren Leistungssteigerung auf 400 PS: In Entwicklung befindet sich eine Version des Bi-Turbo-Motors mit neuen Kolben, optimierter Ladeluftkühlung, Sport-Katalysatoren und einer Vier-Rohr-Edelstahl-Endschalldämpferanlage. Die Höchstgeschwindigkeit soll dann deutlich über 300 km/h liegen. Dabei werden dann auch spezielle Fahrwerks- und Bremskomponenten zum Einsatz kommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote