Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nothelle Gladius

Scharfer Audi A3

Foto: Nothelle

Auf Basis des Audi A3 2.0 TDI ließ der Fahrzeugveredler Nothelle den 210 Gladius entstehen, der, wie sein Name schon andeutet, so scharf wie römisches, beidseitig geschliffens Kurzschwert sein soll.

21.09.2004

Ein spezieller Turbolader mit vergrößerter Luftförderleistung sorgt zusammen mit optimierten Ansaugwegen und einem angepassten Motor-Management für ein stattliches Leistungsplus. So leistet der Zweiliter-Vierzylinder nun 210 satt serienmäßig 140 PS. Das maximale Drehmoment wächst von 320 auf 465 Nm. Damit soll der Gladius in 8,1 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h erreichen.

Optisch tragen Radlaufverbreiterungen, ein Frontspoiler, Seitenschweller, eine Heckschürze und ein Heckspoiler die motorische Potenz nach Außen. Für ausreichend Bodenhaftung sorgen Leichtmetallräder in der Dimension 8,5x19 Zoll mit Breitreifen sowie ein stufenlos einstellbares Komplettfahrwerk. Verzögert wird der Diesel-Sportler über eine Hochleistungsbremsanlage mit Vierkolben-Bremssätteln und Bremsscheiben im Format 342x34 Millimeter. Für akustische Präsenz sorgt eine Edelstahl-Sportauspuffanlage. Das Interieur wertet der Tuner mit einer Bi-Color- Lederausstattung und diversen Aluminium-Zierteile auf.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote