Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Novitec Rosso Edizione 747

Tuner-Nachschlag für den Ferrari 430 Scuderia

Foto: Novitec Rosso 22 Bilder

Tuner Novitec Rosso legt zum Produktionsende des Ferrari 430 Scuderia eine weitere Evolutionsstufe der Bi-Kompressorversion des Leichtbausondermodells auf. Der Novitec Rosso Edizione 747 bringt es dabei auf 747 PS.

26.10.2009 Uli Baumann Powered by

Das Layout des Bi-Kompressor-Motors im Ferrari Edizione 747 entspricht dem der anderen Bi-Kompressor-Varianten. Ein Kompressor je Zylinderbank, kombiniert mit einem Wassergekühlten Ladeluftkühler, übernimmt die zusätzliche Füllung des V8-Motors. Modifiziert wurde auch die Einspritzanlage sowie die Motorsteuerung, die den V8 jetzt 200/min höher drehen lässt.

Novitec Rosso Edizione 747: Tuner-Nachschlag für den Ferrari 430 Scuderia 7:11 Min.

Novitec-Ferrari mit 747 PS und 351 km/h

Durch den auf 0,53 bar erhöhten Ladedruck steigt die Power des Ferrari-Triebwerks um 237 PS. Unter dem Strich stehen dem Ferrari Edizione 747 so 747 PS und 738 Nm Drehmoment zur Verfügung. Damit soll der Scuderia in 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und - in Kombination mit einer längeren Getriebeübersetzung - eine Höchstgeschwindigkeit von 351 km/h erreichen.

Neben seinen inneren Werten, glänzt der Edizione 747 auch mit einer neuen Optik. Wobei Glanz nicht ganz den Tatsachen entspricht, denn der Ferrari 430 Scuderia tritt in einer matten Zweifarblackierung in Gelb und Anthrazit an. Ergänzt wird das Farbschema der Karosserie durch schwarz getönte Rückleuchten, Seitenblinker und Scheinwerferreflektoren.

Nase hoch auf Knopfdruck

Ebenfalls in schwarz-gelb präsentieren sich die Leichtmetallfelgen im Format 8,5x20 Zoll vorn und 12x20 Zoll auf der Hinterachse. Die aufgezogenen Reifen  wurden vorn in der Größe 245/30 und an der Hinterhand in der Größe 315/25 gewählt. Um das Handling des Ferrari Scuderia weiter zu optimieren senken kürzere Sportfedern den Italiener um 30 Millimeter ab. Damit jetzt nicht jede Tiefgarageneinfahrt und jeder Bordstein zum unüberwindbaren Hindernis gerät sorgt ein Liftsystem an der Vorderachse auf Knopfdruck für 40 Millimeter mehr Bodenfreiheit. Abwärts geht es dann wieder per Knopfdruck oder automatisch ab 80 km/h.

Agieren darf der Edizione 747-Pilot in einem individuell angepassten Cockpit. Ein Leder-Carbon-Lenkrad mit längeren Carbon-Schaltpaddeln und unten abgeflachter Form soll die Bedienung und das Ensteigen erleichtern. Ansonsten werden auf Wunsch alle Oberflächen mit Leder oder Alcantara bezogen und auch sonst nahezu jeder Kundenwunsch bei Novitec Rosso erfüllt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk