Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

NZ

Armloser Raser

Foto: Archiv

Ein ohne Arme geborener Neuseeländer, der nur mit Hilfe seiner Füße Auto fährt, darf weiter am Steuer sitzen. Die Polizei zog den Vorwurf der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen Colin Smith zurück, der im März ohne Führerschein und mit viel zu hohem Tempo erwischt worden war.

01.09.2006

Der 31-Jährige habe nachgewiesen, dass er ein Auto mit Automatik trotz seiner Behinderung sicher lenken könne, berichtete der Rundfunksender Radio New Zealand am Freitag (1.9.). Smith habe nun einen provisorischen Führerschein für Fahranfänger. Wegen seiner Raserei sei jedoch ein Bußgeld fällig gewesen.

Nachdem Smith im Frühjahr von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden war, hatte er zur Verblüffung der Beamten erklärt, ohne Arme geboren zu sein und dennoch schon seit Jahren Auto zu fahren. Er stellt den Sitz zurück und steuert mit einem Fuß den Wagen, während er mit dem anderen Bremse und Gaspedal bedient.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige