Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

O.CT-Tuning für den Porsche 911 Turbo S

Mit maximal 669 PS zum Über-Porsche

OCT-Tuning für den Porsche 911 (991) Turbo S Foto: Miranda Media 6 Bilder

Der Schweizer Tuner O.CT pumpt den 3,8-Liter-Biturbo der stärksten Porsche-Modelle auf. Maximal 669 PS und 830 Nm sind möglich. Für diejenigen, die nicht ganz so viel Power haben möchten, ist auch gesorgt. In jedem Fall sollte das Konto gut gefüllt sein.

22.10.2015 Roman Domes Powered by

O.CT-Tuning wagt das eigentlich Unmögliche: den Porsche 911 Turbo noch besser zu machen, als er schon ist. Das Schweizer Unternehmen setzt den Schraubenschlüssel bei der Leistung des Allrad-Supersportlers an und entwickelt für den Porsche 911 Turbo drei Leistungskits, für das S-Modell deren zwei.

Dreistufiges O.CT-Tuning für den Porsche 911 (991) Turbo

Bei "Stufe 1" für den Turbo ohne S handelt es sich um das simpelste Tuning, das O.CT anzubieten hat. Mittels einer ECU-Anpassung sowie der Montage eines Sportluftfilters steigt die Leistung des 520 PS starken Turbo auf 570 PS, das Drehmoment klettert von 660 Nm um 90 auf 700 Nm - mit Overboost sind kurzzeitig, maximal 20 Sekunden lang, sogar 750 Nm möglich. Das O.CT-Tuning der "Stufe 1" kostet 7.150 Euro plus Mehrwertsteuer.

"Stufe 2", die sowohl für den Porsche 911 Turbo als auch den Turbo S verfügbar ist, pusht den 3,8-Liter-Biturbo-Motor auf 603 PS und 780 Nm (Overboost: 830 Nm). Für diese Leistungssteigerung ist auf Wunsch ein neuer, geänderter Ladeluftkühler erhältlich. Ohne diesen kostet die O.CT-"Stufe 2" für beide Turbo-Modelle ohne Mehrwertsteuer 8.500 Euro.

"Stufe 3" mit neuen Turboladern und geänderter Luftführung

Die Krönung des O.CT-Tuning stellt zweifelsohne die "Stufe 3" dar. Mit ihr erstarken die Porsche 911 Turbo-Modelle auf heftige 669 PS, sprich auf das Niveau des neuen Ferrari 488 GTB. Das Drehmoment beträgt nach dem umfangreichen Tuning 830 Nm (Overboost: 880 Nm). Mit diesen Leistungswerten katapultiert sich der Turbo in 2,77 Sekunden auf 100 km/h - die Serienversion des S-Modells benötigt für die gleiche Übung 3,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt mit dem O.CT-Tuning auf 335 km/h.

Die Maßnahmen, die O.CT für diese beachtlichen, doch trockenen Zahlen betreibt, ist enorm: Der MA171-Motor aus dem 911 Turbo, bzw. MA171S-Motor (Turbo S), erhält einen Sportluftfilter, zwei neue Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, zwei neue Ansaugbrücken sowie zwei neue Ladeluftkühler. Abgestimmt wurde das Triebwerk nicht auf einem Rollenprüfstand, sondern auf einem, speziell für Motoren entwickelten Gerät.

Liest sich alles hervorragend, oder? Doch es gibt einen Haken, der für Besitzer eines Porsche 911 Turbo vielleicht keiner ist: Die "Stufe 3" kostet ohne Mehrwertsteuer insgesamt 23.750 Euro. Und wer dann noch genug Kleingeld beisammen hat, kann noch eine Edelstahl-Auspuffanlage ordern.

Dafür gibt's dann einen Porsche 911 Turbo S mit 109 PS mehr als ab Werk. Nicht schlecht, oder?

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk