Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Österreich

Vignette wird teurer

Foto: ASFINAG

Österreich-Toursiten müssen sich für 2008 auf höhere Mautkosten einstellen. Die 2008er-Vignette, die ab dem 1. Dezember erhältlich ist, hat für alle Gültigkeitsdauern im Preis zugelegt.

21.11.2007

So kostet die Jahresvignette für Pkw 73,80 Euro statt bisher 72,60 Euro.  Die 10-Tages-Vignette legt von 7,60 Euro auf 7,70 Euro zu, die Zwei-Monats-Vignette kostet künftig 22,20 Euro statt bisher 21,80 Euro.

Die Tarife für Motorräder belaufen sich für 2008 auf 4,40 Euro (Zehn-Tages-Vignette), 11,10 Euro (Zwei-Monats-Vignette) und 29,50 Euro (Jahresvignette).

Wer auf die Vignette verzichtet, bezahlt auch im kommenden Jahr eine Ersatzmaut von 120 Euro für Pkw. Wer nicht vorort bezahlt, dem drohen Geldbußen von 300 bis 3.000 Euro. Für manipulierte Vignetten werden von der Polizei 240 Euro kassiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige