Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Old- und Youngtimer-Bestand steigt

Opel Rekord E 2.0 S Berlina Foto: Hardy Mutschler

Oldtimer und Youngtimer boomen weiter auf dem deutschen Automarkt. Die Zahl der mehr als 30 Jahre alten zugelassenen Oldtimer stieg in diesem Jahr um fast 19.000 auf 305.000 Autos.

19.11.2007 Powered by

Youngtimer, die mindestens 20 Jahre "auf dem Buckel" haben müssen, fahren in der Größenordnung von einer Million  Exemplaren auf deutschen Straßen. Das ist nach Berechnungen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) eine Steigerungsrate von 7,5 Prozent, berichtete am Donnerstag (15.11.) die Messe Essen vor der "40. Essen Motor Show".

Rund 250 Oldtimer auf der Essen Motor Show

Vom 1. bis 9. Dezember werden während der traditionellen Tuningmesse auch 250 Oldtimer zur Schau und zum Verkauf gestellt. Rund 4,6 Milliarden Euro jährlich setzen die rund 25.000 Beschäftigten in 2.300 Firmen des Gewerbes auf dem Markt der Oldtimer-Pkw um. Darin sind noch nicht die Motorräder und Nutzfahrzeuge enthalten. In Deutschland sind immerhin noch mehr als eine Million Lastwagen und 336.000 Motorräder unterwegs, die älter als 25 Jahre sind. 153.000 Lkw sind mit dem H-Kennzeichen für Oldtimer ausgerüstet und damit mindestens 30 Jahre.

Rund 275 Millionen Euro werden mit Privatverkäufen von Oldtimern umgesetzt. Der Veranstalter des Classic-Bereichs der Messe, die SIHA Ausstellungen und Promotion GmbH, gibt an, dass für Fahrzeuge ab einem Alter von 25 Jahre jährlich im Durchschnitt knapp 1.200 Euro für Wartung, Reparaturen und Restaurierung ausgegeben werden. Der Wert der meisten Wagen liege unter 15.000 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige