Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Oldtimer-Versteigerung Toffen

Auktion - 1929er Chevy bis 2003er Ferrari 575

Oldtimer Galerie Toffen - 100 klassische Fahrzeuge Foto: Oldtimer Galerie Toffen 27 Bilder

Mehr als versprochen: Die Oldtimer Galerie Toffen versteigert am 28. November in ihrer Auktion „100 Klassische Fahrzeuge“ 125 Autos und Zweiräder. Darunter auch sieben Vorkriegsautos.

28.11.2009

Ab 13.30 fällt der Hammer. Das Spektrum der Fahrzeuge ist wieder einmal groß. Vom 1929er Chevrolet International bis zum 2002er Ford Thunderbird, vom Vorkriegsrennwagen bis zum sechs Jahre jungen Ferrari 575 M Maranello.

Die Highlights: Plymouth mit Schweizer Haut, Vorkriegsrenner und ein seltenes Mercedes-Coupé

Zu den Stars der Auktion gehört der Mercedes-Benz 300 S von 1953 (Lot 60). Von dem Coupé entstanden nur wenig mehr als 200 Exemplare. Bis zu 110.000 Euro werden für das angebotene Exemplar erwartet, das sich seit 1956 im Vorbesitz befindet. Ähnlich selten ist Lot 61, ein Ferrari 250 GTE der zweiten Serie, von dem rund 350 Exemplare gebaut wurden. Auf bis zu 116.500 Euro wurde das restaurierte Coupé mit dem 240 PS-V12 geschätzt.

Wer ein Auto für historische Rennveranstaltungen sucht, könnte mit Lot 114 glücklich werden, einem Amilcar C3 Speciale Monaco von 1932. Der Amilcar verbrachte nach einem Unfall mehrere Jahrzehnte in einer Scheune, bevor er 2004 neu aufgebaut wurde. Rund 40.000 Euro werden erwartet. Mehr als doppelt so teuer könnte der Alvis Speed 25 Special Tourer von 1935 (Lot 77) werden – der Schätzpreis liegt bei bis zu 86.500 Euro.

Hinter Lot 48 verbirgt sich ein Fiat O.S.C.A. Spider von 1961. Das Fahrzeug besitzt den Motor der Gebrüder Maserati, der mit 40.000 Kilometer eine sehr geringe Laufleistung aufweisen soll. Auf 22.500 und 24.000 Euro wird das Estimate beziffert.

Bundesratslimousine und Altlast vom Autofriedhof Gürbetal

Wer gleiten möchte wie einst die Mitglieder des Schweizer Bundesrats, sollte bei Lot 81 seine Hand heben. Der Cadillac Fleetwood Special ist eine von fünf Limousinen, die im Einsatz für die Schweizer Repräsentanten waren. Das Modell aus zweiter Hand von 1970 hat erst 72.000 Kilometer gesammelt und soll zwischen 10.000 und 13.500 Euro kosten.

Mehr auf unserer Schwesterseite www.motor-klassik.de

Umfrage
Hochglanz-Restaurierung oder Originalzustand? Was wollen Sie?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden