Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Olympionikin stirbt Unfalltod

Foto: dpa

Die rumänische Leichtathletin Maria Cioncan, Bronze-Medaillengewinnerin im 1.500-Meter-Lauf 2004 bei den
Olympischen Spielen in Athen, ist am Sonntag (21.1.) bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

22.01.2007

Der Unfall ereignete sich auf einer Überlandstraße bei Plewen im Nachbarland Bulgarien, als die 29-jährige Sportlerin per Auto aus einem Trainingslager zurückkehrte. Die Unfallursache sei ungeklärt, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden