Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

OMV will zukaufen

Foto: OMV

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV will die Mehrheit an der türkischen Raffineriegesellschaft Tüpras (Türkiye Petrol Rafinerileri Anonim Sirketi) übernehmen.

02.09.2005

Der Konzern mit Sitz in Wien hat nach eigenen Angaben am Freitag ein verbindliches Angebot zum Erwerb von 51 Prozent an Tüpras abgegeben. Damit könnte die OMV, die mit der Beteiligung von 51 Prozent an der rumänischen Petrom im September 2004 zum größten Öl- und Erdgaskonzern Mitteleuropas wurde, ihre Position um einen weiteren Wachstumsmarkt erweitern.

Die türkische Raffineriegesellschaft betreibt vier Raffinerien mit einer Gesamtkapazität von 27,6 Millionen Tonnen jährlich. Tüpras erwirtschaftete im Jahr 2004 bei einem Umsatz von 6,3 Milliarden Euro einen Jahresüberschuss von rund 300 Millionen Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige