Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

OPEC-Konferenz

Förderquoten und Ölpreis im Mittelpunkt

Foto: dpa

Die Anhebung der Förderquoten für Rohöl sowie die Situation auf den internationalen Märkten stehen an diesem Donnerstag (2.6.) im Mittelpunkt der 131. außerordentlichen Konferenz der Organisation Erdöl exportierender Länder OPEC in Beirut.

02.06.2004

Dabei will die Organisation "durch die Erhöhung der Obergrenze für die Ölförderung ein Signal für die Märkte setzen, die Preise für Rohöl zu senken", wie der iranische OPEC-Gouverneur Hossein Kasempur Ardebili am Mittwoch sagte. Nach Angaben der OPEC-Nachrichtenagentur will sich das OPEC-Überwachungs-Komitee bereits an diesem Mittwochabend in Beirut treffen, um die Konferenz vorzubereiten.

Laut Ardebilis sollen bei den Entscheidungen der Konferenz auch die Auswirkungen auf das Weltwirtschaftswachstum berücksichtigt werden. Ardebili betonte, dass die Ölpreise auf den Weltmärkten in den vergangenen Wochen wegen der Raffinerie-Engpässe in den USA und Marktspekulation gestiegen seien. Gegenwärtig liege die Produktion mit rund 25,5 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag um zwei Millionen Barrel über der Ende März in Wien festgelegten Obergrenze. Experten gehen davon aus, dass die Förderkapazität der OPEC gegenwärtig bei maximal 29 Millionen Barrel täglich liegt. Saudi-Arabien erklärte inzwischen, es könne seine Förderung auf maximal 10,5 Millionen Barrel pro Tag erhöhen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden