Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Astra Testdrive

So schlägt sich der neue Astra im Leser-Test

Opel Astra - Leser-Testdrive Foto: Thorsten Weigl 6 Bilder

Nasshandling, Beschleunigung, Komfort: Vier auto motor und sport-Leser konnten den Opel Astra bereits lange vor seinem Serienstart testen.

01.10.2015 Dirk Gulde

Es sind die Situationen, die jeder Autofahrer fürchtet: Die harmlos wirkende Kurve wird in ihrem Verlauf immer enger, die Geschwindigkeit erweist sich als zu hoch. Und obwohl das schon für erhöhten Puls reichen würde, ist der Asphalt auch noch nass. Doch Michael Ziehl am Steuer des neuen Astra bleibt gelassen. Der nächste Baum steht hundert Meter entfernt, und Gegenverkehr gibt es keinen. Hier auf dem Opel-Prüfgelände Dudenhofen stupst man bei einem Ausrutscher höchstens ein paar Pylonen.

Doch nicht mal die fallen um: Ziehl geht etwas vom Gas und lenkt stärker ein, worauf der Opel Astra kurz über alle viere schiebt, sich jedoch schnell wieder fängt. Der 33-jährige Elektrotechniker ist einer von vier ausgewählten auto motor und sport-Lesern, die das neue Kompaktmodell schon Ende Juli und damit mehrere Monate vor seinem Debüt ausgiebig testen durften. Und zwar im Rahmen der offiziellen Händlerschulung, bei der Verkäufer aller 1.750 Opel-Autohäuser Deutschlands in die Technik des neuen Astra eingewiesen werden, um ihre Kunden im Anschluss kompetent beraten zu können.

Leser dürfen viele Antriebsvarianten ausprobieren

Daher treibt Opel einen enormen Aufwand und hält die meisten Ausstattungslinien zum Anfassen und Probewohnen bereit. Die vier auto motor und sport-Leser konnten darüber hinaus viele Antriebsvarianten ausprobieren, um deren Dynamik und Komforteigenschaften zu erfahren.

Hierfür verfügt das 1966 eröffnete Test-Center in Dudenhofen über 60 Kilometer lange Strecken, auf denen nahezu alle Straßentypen dieser Welt nachempfunden wurden. Tempomessungen per Lichtschranke erlauben zudem einen direkten Vergleich von Beschleunigungsvermögen oder Elastizität im längsten Gang. Meinhar Wicht ist vor allem vom eng gesteckten Handling-Kurs beeindruckt: "Es macht Spaß, ein Auto in sicherer Umgebung an die Grenzen zu bringen. Im normalen Verkehr hat man ja nicht solche Möglichkeiten."

Mit dem Wahrnehmen feinster Unterschiede kennt sich der Sommelier, der sich auf die Verköstigung verschiedener Biersorten spezialisiert hat, ansonsten aus. Was allen Teilnehmern angesichts der Schulung auffällt: Der neue Astra wird vom Opel-Fachpersonal nicht einfach so über den grünen Klee gelobt, sondern präzise und mit guten Argumenten beschrieben. Genau das kommt bei den auto motor und sport- Lesern sehr gut an: Wicht gefällt der neue Kompakt-Opel sehr gut, unter anderem weil er "sofort als Astra erkennbar" ist.

Neuer Opel Astra außen kleiner, innen größer

Die Designrevolution fand beim letzten Modellwechsel statt, diesmal ging es eher darum, das Konzept zu optimieren. So soll der Neue bis zu 130 Kilo abgespeckt haben, wovon viele Eigenschaften profitieren: Architekt Lars Wilhelm fällt jedenfalls auf, dass sich schon der 1,6-Liter-Diesel mit 110 PS "erstaunlich temperamentvoll ins Zeug legt". Meinhar Wicht freut sich hingegen, dass der allgemeine Trend des Größenwachstums von einer Generation zur nächsten durchbrochen wurde: "Autos werden immer größer, Parkplätze nicht."

Der Astra bietet innen tatsächlich spürbar mehr Platz, obwohl er äußerlich sogar um ein paar Millimeter geschrumpft ist. Noch größer fällt der Unterschied beim Infotainment aus. Als eines der ersten Modelle lässt sich der Astra mit Opels Connectivity-Dienst OnStar ausstatten, der ebenfalls ausprobiert werden konnte: So telefonierten die Leser intensiv mit Opels Callcenter, ließen sich Restaurants oder Apotheken empfehlen und deren Adressen gleich an die Navi schicken.

Arzthelferin Katrin Guthier war sichtlich angetan von den vielen OnStar-Möglichkeiten, zu denen auch eine Fernsteuerung per Handy-App gehört. Bei der Frage, was beim Testen am meisten Spaß gemacht hat, fiel die Entscheidung schwer, nicht jedoch beim Gesamtfazit, das einstimmig "großartig" lautete.

Anzeige
Opel Astra 1.6 CDTI, Frontansicht Opel Astra ab 143 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Opel Astra Opel Bei Kauf bis zu 28,52% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk