Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Astra OPC

Limitierte Sonderserie

7 Bilder

Opel verpackt den Astra OPC jetzt noch sportlicher. Das limitierte Sondermodell mit dem Zusatz Nürburgring-Edition ist auf Hochleistung getrimmt. Verkaufsstart ist im ersten Quartal 2008.

28.08.2007 Powered by

Unter dem Blechkleid sorgt der bekannte 2,0‑Liter-Benzinmotor mit Turboaufladung und 240 PS für Vortrieb. Damit soll Tempo 100 bereits nach 6,4 Sekunden erreicht werden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 244 km/h. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder übernimmt ein Sechsgang-Schaltgetriebe.

In Sachen Fahrdynamik soll der Dreitürer erstmals auch vom IDS-Plus2-Fahrwerk aus den OPC-Modellen Vectra und Zafira profitieren. Zum Hochleistungspaket gehören außerdem weiße, gewichtsoptimierte Felgen und Ultra High Performance-Reifen. Äußerlich fällt das Sondermodell durch den großen Heckspoiler, die Außenspiegel und die in Carbon-Optik gehaltenen B-Säulen auf.

In Reminiszenz an den Nürburgring tragen die Kopfstützen ein Abbild der Renn­strecke. Eine spezielle Vollleder-Ausstattung und eine Plakette auf dem Handschuhfach mit eingravierter Seriennummer runden das Ausstattungspaket ab.

Die Nürburgring-Edition ist auf 835 Stück limitiert, in Anlehnung an die Rundenzeit von 8:35 Minuten, mit der Manuel Reuter 2005 den Streckenrekord für diese Fahrzeugklasse aufstellte. Nach Angaben eines Opel-Sprechers steht ein genauer Preis noch nicht fest - er soll aber etwas unterhalb des Astra-OPC-Einstiegspreises von 29.700 Euro liegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk