Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel auf dem Autosalon in Genf 2013

Von Rallye über Cabrio bis Facelift

Opel Cascada 2013 Foto: Opel 21 Bilder

Opel zündet auf dem Genfer Autosalon ein wahres Neuheitenfeuerwerk. Im Fokus der Rüsselsheimer steht der Cascada, der erstmals vor Publikum debütieren darf. Der Zweitürer basiert auf dem Astra und um kommt im Frühjahr zum Preis von 25.945 Euro auf den Markt.

15.02.2012

Cascada als Premiere auf dem Genfer Autosalon

Hingucker auf dem Messestand des Genfer Autosalons 2013 wird dann die Eröffnung des Opel Cascada sein, der sich innerhalb von 17 Sekunden in einen offenen Viersitzer verwandelt. Das Öffnen des Daches ist beim Opel Cascada bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h möglich. Trotzdem bleiben dem offenen Opel eine Laderaum von 280 Liter übrig - mit geschlossenem Dach 350 Liter.

Die zwei Premiere auf dem Genfer Autosalon von Opel ist der Adam R2, ein Kundensportmodell für den internationalen Rallyesport. Der Adam R2 wird von einem 185 PS starken Vierzylinder befeuert und verfügt über ein maximales Drehmoment von 190 Nm. Optisch werten OPC-Karosseriekomponenten den Rallye-Opel auf.

Opel Mokka 1:15 Min.

Genf-Premiere für den Opel Rocks

Ein weiteres Adam-Derivat steht mit dem Adam Rocks auf dem Autosalon in Genf 2013. Der 3,70 lange Crossover gibt einen Ausblick auf das kommende Adam Cabrio mit Stofffaltdach. Dieses offene Modell des Kleinwagens soll im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen und wie schon bei der Studie zu sehen ist, ein klassisches Rollfaltdach haben, dass sich fast über die komplette Dachlänge öffnen lässt. Außerdem dürfte der Rocks die Cross-Version vom Adam vorwegnehmen.

Die letzte Neuerscheinung mit der Opel auf dem Genfer Autosalon 2013 punkten möchte, ist das Facelift der Insignia-Modelle. Neben der Limousine und dem Fließheck wird auch der Kombi sowie die OPC-Versionen in den Genuss der Auffrischung zur Mitte des Produktzyklus´ kommen. Front und Heckschürze des Mittelklässlers werden aufgefrischt, die Heckleuchten könnten überarbeitet werden. bei einem Blick in den  Innenraum des Opel Insignia dürfen sich die Besucher des Genfer Autosalons über ein verändertes Mittelkonsole mit neuem Touchscreen und Ambieten-Beleuchtung freuen. Alle Premieren von Opel können Sie live auf dem Genfer Autosalon 2013 vom 7. bis 17.3 bewundern. Oder auf auto-motor-und-sport.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden