Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel-Bilanz 2013

Angeschlagener Autobauer halbiert Verluste

GM-Tochter Opel reduzierte 2013 ihre Verluste.

Opel konnte seine operativen Verluste in 2013 mehr als halbieren. Das geht aus der Jahresbilanz hervor, die GM am Donnerstag (6.2.2014) veröffentlichte. Der eingeschlagene Sanierungskurs zeigt demnach Wirkung.

07.02.2014 auto motor und sport

Das Jahr 2013 lief insgesamt durchwachsen für die deutschen Autobauer. Während viele Hersteller ihren Absatz in China und den USA steigern konnten, waren die Europäer nicht so recht in Kauflaune. Trotz der anhaltenden Flaute auf dem europäischen Pkw-Markt konnte der angeschlagene Autobauer Opel seine Verluste im vergangenen Jahr mehr als halbieren. Laut GM-Jahresbilanz stand der deutsche Hersteller mit nur noch 844 Millionen US-Dollar beziehungsweise 623 Millionen Euro in den roten Zahlen - trotz eines schlecht laufenden Schlussquartals, das die Verluste noch einmal um 345 Millionen Dollar erhöhte.

2014 ist mit Sonderbelastungen zu rechnen

Der harte Sparkurs, der vom Mutterkonzern eingeschlagen wurde, scheint also bereits zu fruchten. Dank hoher Kostendisziplin und einer verbesserten Effizienz interner Abläufe hätte man die eigenen Planungen sogar übertreffen können, schreibt Opel-Vorstand Karl-Thomas Neumann in einem Brief an die Belegschaft, berichtet die "Automobilwoche".

Der Weg zurück in die Profitabilität, den Opel bis 2016 beschritten haben will, dürfte im aktuellen Jahr aber steinig und schwer werden. 2014 steht die Schließung des Bochumer Werks an, im Zuge dessen mit Sonderbelastungen zu rechnen ist. Aktuell beschäftigen die Marken Opel und Vauxhall rund 35.000 Mitarbeiter - 4.000 weniger als noch vor zwei Jahren.

Dass sich die GM-Tochter mittlerweile auf einem guten Weg befindet, unterstreichen Zählungen des Branchenverbandes Acea. Diesen zufolge konnte Opel seinen Marktanteil in Europa 2013 erstmals seit 14 Jahren wieder leicht auf 6,8 Prozent ausbauen. Zwar sank der absolute Absatz, allerdings schrumpfte der europäische Automarkt stärker als die Verkaufszahlen der Marke.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige