Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Corsa Hybrid

Grüne Welle

Foto: Opel 4 Bilder

Opel folgt dem allgemeinen Trend zu verbrauchsärmeren Fahrzeugen und präsentiert ein Corsa Hybrid-Konzeptauto, das mit einem Durchschnittsverbrauch von unter 3,75 Litern Diesel pro 100 Kilometer auskommen soll. In naher Zukunft wird es auch eine Flexfuel-Variante des Opel Vectra geben.

22.08.2007

Das erste Mal zu sehen sein werden beide Konzepte auf der IAA in Frankfurt. Während beim Corsa-Hybrid eine Technik mit Starter-Generator und Stopp/Start-Automatik zum Einsatz kommt, setzen die Opel-Ingenieure bei der Vectra-Alternative auf einen Benzin/Bioethanol-E85-Mix. Der 2,0-Liter-Turbomotor im Vectra Flexpower leistet unabhängig vom getankten Kraftstoff 175 PS und ein maximales Drehmoment von 265 Newtonmeter.

Im Corsa-Hybridkonzept sorgt ein 1,3-Liter-Dieseltriebwerk in Verbindung mit einem riemengetriebenen Starter-Generator für Vortrieb. Dieser wird von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeist. Im Zusammenspiel beider Techniken sollen lediglich 99 Gramm CO2 pro100 Kilometer in die Atmosphäre geblasen werden.

Eco-Flex-Debüt auf der IAA

Zur "sauberen Modelloffensive" gehört bei Opel außerdem die neue Eco-Flex-Reihe. Deren Anfang macht der 75 PS starke Corsa 1.3 CDTI Eco-Flex, der nicht nur weniger Sprit (4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer) sondern auch nur 119 Gramm C02 pro Kilometer ausstoßen soll. Er ist ab Dezember bestellbar. Weitere Baureihen folgen zeitgleich, allen voran die eco-Flex-Varianten des Meriva und Astra sowie Zafira und Combo mit Erdgasantrieb.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden