Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel

Erfolgreich in 2009

Foto: Irmscher 5 Bilder

Opel-Vertriebschef Thomas Owsianski erwartet, dass 2009 trotz schwacher Konjunktur ein erfolgreiches Jahr für die Marke wird.

05.11.2008 Harald Hamprecht

"Im Gegensatz zu einigen Wettbewerbern können wir kommendes Jahr mit neuen Modellen und Motoren punkten: Die volle Verfügbarkeit des neuen Insignia, der Anlauf zusätzlicher Varianten wie des Sports Tourers, neue Ecoflex-Modelle und -Motoren und der komplett neue Astra werden uns helfen, wieder Dynamik in den Markt zu bringen", sagte Owsianski gegenüber auto motor und sport. Vor allem auf die Kombi-Variante des Insignia setzt Owsianski große Hoffnung: "Der Sports Tourer wird im Frühjahr 2009 in den Markt kommen und rund 60 Prozent unseres Insignia-Absatzes ausmachen. Wir stellen schon jetzt ein sehr hohes Interesse am neuen Insignia fest." Die Limousine startet in Deutschland am 22. November, der Kombi im März 2009.

Neuer Astra kommt im November 2009

Zudem dementiert Owsianski Spekulationen, Opel werde den Marktstart des Volumenmodells Astra verschieben. "Die Neuauflage des neuen Astra soll nach IAA 2009 zügig in den Handel kommen", so Owsianski. Nach auto motor und sport-Informationen steht der VW Golf-Konkurrent ab November 2009 im deutschen Handel.
      

Marktanteil wird nicht wachsen

Allerdings räumt der Opel-Vertriebschef ein, dass der Hersteller sein Ziel verfehlen wird, den 2007er Marktanteil von 9,1 Prozent in diesem Jahr zu erhöhen. "Die vorher nicht einschätzbaren Veränderungen der globalen Wirtschaftsparameter erlauben uns nicht, unseren Marktanteil im Jahr 2008 zu erhöhen", sagte Owsianski. Wie Opel das Gesamtjahr 2008 abschließen werde, wollte Owsianski nicht prognostizieren. Am Dienstag (4.11.) hatte das Kraftfahrtbundesamt mitgeteilt, dass der Opel-Marktanteil in den ersten zehn Monaten auf 8,4 Prozent gesunken ist. Die 222.000 Neuzulassungen entsprechen einem Rückgang von 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, während der Markt insgesamt leicht um 0,3 Prozent gestiegen ist.

Owsianski fordert von der Politik Unterstützung, um den Markt wieder anzukurbeln. "Der Kunde ist stark verunsichert. Aus diesem Grund plädieren wir für klare und realistische Vorgaben im Bereich der Umweltpolitik und wirkungsvolle, monetäre Anreize für den Kunden, sich ein neues, modernes und umweltfreundliches Neufahrzeug anzuschaffen."


Mehr über:
Opel

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige