Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel erteilt Montage in Serbien eine Absage

Der Autokonzern Opel hat Plänen zur Montage eines seiner Fahrzeuge in Serbien-Montenegro eine Absage erteilt.

26.08.2005

Berichte, Opel werde ab Anfang nächsten Jahres in der abgewirtschafteten serbischen Autofabrik "Crvena Zastava" (Rote Fahne) jährlich 3.000 Opel vom Typ Astra Classic zusammenbauen lassen, seien "reine Spekulation", sagte ein Sprecher des Opel-Mutterkonzerns General Motors (GM) am Freitag (26.8.) in Zürich. Es gebe kein Abkommen über eine Opel-Produktion in der serbischen Autofabrik.

Zuvor hatte der serbische Wirtschaftsminister Predrag Bubalo berichtet, die Verhandlungen mit Opel stünden vor einem erfolgreichen Abschluss. Die Belgrader Zeitung "Danas" meldete am Freitag ebenfalls, Opel werde die Teile zur Montage von 3.000 Astra-Modellen nach Kragujevac (100 Kilometer südlich von Belgrad) ins serbische Autowerk schicken.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige