Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel

EU reduziert Bußgeld

Die Luxemburger EU-Richter haben das EU-Bußgeld gegen den niederländischen Opel-Importeur von zuvor 43 Millionen Euro auf 35,475 Millionen herabgesetzt.

21.10.2003

Das teilte das EU-Gericht in Erster Instanz am Dienstag (21.10.) in Luxemburg mit.

Nach einer früheren Entscheidung der EU-Kommission hatte die Opel Nederland BV zwischen September 1996 und Januar 1998 den Neuwagen-Verkauf in den Niederlanden aus Ausländer blockiert. Nach Gerichtsangaben konnten bestimmte Belieferungsbeschränkungen nicht von der Kommission bewiesen werden, deshalb sei das Strafgeld vermindert worden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden