Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel

Flexibler produzieren

Foto: ams

Die europäischen Opel-Werke werden von 2009 an Modelle verschiedener Größenklassen produzieren können. So werde das Stammwerk in Rüsselsheim neben dem Mittelklasse-Wagen Vectra künftig auch Kompaktmodelle herstellen können, schreibt die "Automobilwoche" unter Berufung auf einen Opel-Sprecher.

23.10.2006

Durch das neue System der Opel-Mutter General Motors werde es grundsätzlich möglich sein, in jedem GM-Werk weltweit jedes Auto zu bauen. Opel folge damit dem Vorbild Toyotas. Bislang sind die Opel-Werke dagegen wie in der Branche üblich jeweils nur für eine Plattform ausgelegt.

Der Betriebsrat begrüßte den Wechsel. "Die Konzernführung entspricht damit unserer Forderung, dass die Zukunft eines Werks nicht nur von einem Modell abhängig gemacht werden darf", sagte Betriebsratschef Klaus Franz der Zeitschrift. Nach Berechnungen einer Unternehmensberatung könne Opel die operative Marge damit zudem um bis zu 410 Euro pro Wagen steigern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige