Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Insignia Country Tourer

Abenteuer-Kombi aus Rüsselsheim

Opel Insignia Country Tourer Sperrfrist 3.7.2013 10.00 Uhr Foto: Opel 13 Bilder

Das Thema Offroad hat Konjunktur bei Opel. Zur IAA kommt jetzt ein Allrad-Sondermodell des neuen Insignia mit Schlechtwege-Tauglichkeit.

03.07.2013 Torsten Seibt Powered by

Der nächste im Bunde: Nach Subaru, Volvo, Audi und zuletzt VW kommt nun auch Opel mit einem Mittelklasse-Kombi, der auf Abenteuer macht. Der Opel Insignia Country Tourer führt das Thema fort, das Subaru mit dem Legacy Outback einst erfunden hat.

Opel Insignia Country Tourer

Auf Basis des im Juni vorgestellten Facelift-Modells des Opel Insignia trägt der neue Country Tourer (Premiere auf der IAA im Herbst) die in dieser Klasse üblichen Karosserie-Attribute: breiter ausgestellte Kotfflügel, höhere Bodenfreiheit und Anbauteile im Unterfahrschutz-Look unterscheiden ihn vom Serienmodell.

Die Schlechtwegetauglichkeit ist durch ein 20 Millimeter höheres Fahrwerk verbessert, außerdem kommt Opels Allrad-System zum Einsatz. Das verteilt die Kraft mittels Haldex-Kupplung bedarfsgerecht zwischen den Achsen und berechnet anhand der diversen Antriebs-, Motor- und Gier-Sensoren bereits vor kritischen Fahrsituationen die benötigte Aufteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Das adaptive Allradsystem wird außerdem von einer elektronischen Differentialsperre an der Hinterachse unterstützt, die den Opel Insignia Country Tourer bei Kurvenfahrt und auf rutschigem Untergrund unterstützt.

Drei Turbomotoren für den Abenteuer-Kombi

Drei Turbomotoren kommen für den Opel Insignia Country Tourer zum Einsatz. Der Zweiliter-Benziner SIDI liefert 250 PS und 400 Newtonmeter und kann wahlweise mit Sechsgang-Handschaltung oder Sechsgang-Automatik kombiniert werden.

Als Diesel-Antrieb kommt ein Zweiliter-Vierzylinder als Mono- oder Biturbo zum Einsatz. Der Single-Turbodiesel kommt auf maximal 380 Newtonmeter Drehmoment und 163 PS, bei der Biturbo-Variante lauten die Leistungsdaten 400 Newtonmeter und 195 PS. Beim Biturbo-Diesel steht ausschließlich ein Sechsstufen-Automat zur Verfügung.

Preise und Ausstattungsdetails will Opel erst zur Premiere auf der IAA im September bekannt geben, ab diesem Datum kann der Opel Insignia Country Tourer auch bestellt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige