Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel

Kein Geld von NRW

Foto: dpa

Bei den Sanierungsverhandlungen um den Autohersteller Opel wird es vom Land Nordrhein-Westfalen keine finanzielle Unterstützung geben. "Wir werden nicht mit öffentlichem Geld winken. Das bringt nichts", sagte Wirtschaftsminister Harald Schartau am Dienstag (12.10.) in Düsseldorf.

12.10.2004

Bei einem gemeinsamen Gespräch im Bundeswirtschaftsministerium wollen die Wirtschaftsstaatssekretäre aus den Opel-Standorten Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen die Lage beraten. "Es wäre ein tödlicher Wettlauf, wenn die Standorte um die Höhe der Subventionen konkurrierten", warnte Schartau. "Das wäre ein Rennen, bei dem alle nur verlieren können." Die Politik könne auf den Feldern Genehmigungen, Verwaltung, Bürokratie helfen, für optimale Standortbedingungen zu sorgen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden