Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel

Klaudia Martini geht

Foto: Opel

Die Kommunikationschefin der Adam Opel AG, Klaudia Martini, verlässt nach drei Jahren den Vorstand des Rüsselsheimer Autobauers. "Ich werde ausscheiden", sagte Martini am Freitag (7.5.) dem "Handelsblatt".

07.05.2004

Seit Wochen war über eine Abberufung Martinis durch den Aufsichtsrat, der am kommenden Dienstag tagt, spekuliert worden.

Opel bestätigte, dass Martini sich entschlossen habe, ihren Vertrag nicht zu verlängern. Über einen Nachfolger wollte das Unternehmen keine Angaben machen. Aus Opel-Kreisen verlautete, dass der Posten wahrscheinlich nicht mehr besetzt werde. Der Vorstand würde dann von neun auf acht Mitglieder schrumpfen.

Martinis Vertrag läuft im September 2004 aus. Der ehemaligen rheinland-pfälzischen Umweltministerin wurde dem Vernehmen nach intern vorgeworfen, sich im Konzern nie zurechtgefunden zu haben. "Sie hat den vorgesehenen Brückenschlag zwischen Ökologie und Ökonomie nicht geschafft", sagte ein Insider. Zudem fehle der Politikerin das Verständnis für die Autoindustrie.

Auf der Sitzung in Eisenach wird der Aufsichtsrat zwei weitere Personaländerungen im Vorstand beschließen. Markenvorstand Alain Uyttenhoven hatte erst vor wenigen Tagen das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Zudem geht der langjährige Produktionsvorstand Dietmar Porth (60) in den Ruhestand.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige