Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Opel Mokka Produktion

Umzug: Opels kleines SUV wird Europäer

Opel Mokka 1.4 Turbo 4x4 Fahrbericht / erster Test Foto: Opel 24 Bilder

Bestellrekorde und lange Lieferzeiten – das gab es bei Opel schon lange nicht mehr. Das Kompakt-SUV Mokka macht´s möglich. Wegen der hohen Auftragslage wird nun ein zweiter Produktions-Standort eröffnet.

11.07.2013 Torsten Seibt Powered by

Opel-Werk Eisenach geht leer aus

Allerdings wird der Opel Mokka auch künftig kein Deutscher. Zusätzlich zum Stammwerk Bubyeong in Korea, wo der Opel Mokka gemeinsam mit dem Schwestermodell Chevrolet Trax gebaut wird, soll das Kompakt-SUV ab dem zweiten Halbjahr 2014 in Spanien produziert werden. Das Opel-Werk in Saragossa fertigt derzeit mit 5.800 Mitarbeitern die Modelle Corsa und Meriva.

Für die neue Produktion des Opel Mokka will der Hersteller zunächst rund 80 Millionen Euro in das Werk Saragossa investieren. Dass sich wegen des Verkaufserfolges eine zweite Produktionslinie in Europa empfiehlt, hatte sich bereits kurz nach dem Verkaufsstart des Opel Mokka angedeutet. In Planspielen war auch eine zusätzliche Produktion im Opel-Werk Eisenach im Gespräch, wo derzeit die Kleinwagen Opel Adam und Opel Corsa entstehen.

Mokka ist drittstärkster Opel in Deutschland

Der Opel Mokka ist derzeit hinter dem Opel Astra und dem Opel Corsa das drittstärkste Modell der Marke in Deutschland, im ersten Halbjahr 2013 wurden fast 11.000 Opel Mokka in Deutschland neu zugelassen. Durch die zusätzliche Fertigung in Europa sollen die inzwischen stark gestiegenen Lieferfristen abgebaut werden.

Vorerst wird es allerdings keine reguläre Produktion des Opel Mokka geben: stattdessen wird das Kompakt-SUV in Saragossa ab 2014 in "CKD"-Bauweise (Completely Knocked Down) gefertigt. Alle notwendigen Baugruppen werden aus Korea geliefert, in Saragossa erfolgt lediglich die Endmontage. Erst später will Opel den lokalen Fertigungsanteil hochfahren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote