Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Personalrochade

Opel-Chef Demant geht in die zweite Reihe

Foto: dpa 144 Bilder

Hans Demant ist vom Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Adam Opel GmbH zurückgetreten. Wie Opel am Freitag (15.1.) in Rüsselsheim mitteilt, wird Demant, der seit 2004 an der Spitze von Opel stand, künftig für die Überwachung der Produktrechte der Opel-Mutter General Motors (GM) zuständig sein.

15.01.2010

Dazu gehören Partnerschaften, Geschäftsallianzen und Transaktionen. Demant, der bis dato auch GM Europe Vice President Engineering war, wird an Tom Stephens berichten, der als GM Vice Chairman für Global Product Operations zuständig ist.

Opel-Aufsichtsrat entscheidet über Opel-Chef

Die Nachfolge als Geschäftsführer der Adam Opel GmbH wird aller Voraussicht nach GM-Europachef Nick Reilly übernehmen. Reilly hatte dies am Dienstag während der Autoshow in Detroit indirekt bestätigt. Über die Personalie berät heute der Opel-Aufsichtsrat.
Der Autobauer kämpft seit über einem Jahr ums Überleben. Bis Ende Januar will Reilly ein Sanierungskonzept vorlegen. Das Konzept ist die Grundlage für Verhandlungen über Staatshilfen. GM hat den Bedarf auf 3,3 Milliarden Euro beziffert, rund 2,7 Milliarden sollen die Regierungen aufbringen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige