Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel ruft Zafira zurück

Foto: Opel

Rund 26.500 Opel Zafira-Fahrer werden im Rahmen verschiedener Serviceaktionen mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten.

23.01.2007

So kann es bei einigen wenigen Fahrzeugen der Modelljahre 2005 und 2006 nach kurzer Fahrtdauer zum Ausfall der elektronisch geregelten Klimaanlage kommen, wodurch wiederum die Batterie entladen werden könnte. In einem 45-minütigen Werkstattaufenthalt, der für den Kunden kostenlos ist, wird das entsprechende Fahrzeug überprüft und gegebenenfalls ein modifizierter ECC-Kabelsatz eingesetzt. Im Rahmen dieser Serviceaktion wurden etwa 20.000 Kunden angeschrieben.

Des Weiteren kann bei rund 6.500 Zafira-Modelle mit dem Erdgas betriebenen 1.6 CNG-Motor der ersten Generation ein erhöhter Anteil von Öl beim Betankungsvorgang zu einer Verunreinigung des CNG-Systems führen. Als Abhilfemaßnahe bietet Opel für die betroffenen Fahrzeuge kostenlos ein "Retro-Fit-Kit" an, das einen Ölseparator zur Filterung der Verunreinigungen, neue CNG-Einspritzventile und ein CNG-Abschaltventil zur Verbesserung des Kaltstartverhaltens beeinhaltet. Der Werkstattaufenthalt wird mit bis zu 3,5 Stunden beziffert. In den neueren CNG-Modellen (Zafira B) sei dieser spezielle Kit schon serienmäßig verbaut, wie ein Opel-Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de erklärte. Auch hier werden die Fahrzeughalter direkt von Opel angeschrieben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden