Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel-Sanierung

Nick Reilly wird vorübergehend Opel-Chef

Nick Reilly Foto: GM 144 Bilder

Neuer Chef des Autobauers Opel ist ab sofort GM-Manager Nick Reilly. Der 59 Jahre alte Brite soll das GM-Europageschäft aber nur vorrübergehend leiten, bis eine langfristige Lösung gefunden wird, teilte GM am Dienstag (10.11.) in Detroit mit.

10.11.2009

Gleichzeitig habe die externe Suche nach einem neuen Opel-Chef begonnen. GM will ein europäisches Führungsteam einsetzen, an dessen Spitze nach Möglichkeit ein Deutscher stehen soll.

Demant berät Reilly

Nick Reilly behält die Gesamtverantwortung  für das in Shanghai (China) basierte internationale Geschäft von General Motors. Das Tagesgeschäft der einzelnen GMIO-Tochtergesellschaften wird auf lokaler Ebene von den jeweiligen Geschäftsführern der einzelnen Landesgesellschaften übernommen, während Reilly seine Aufgabe in Europa erfüllt.

Hans Demant, GM Europe Vice President Engineering und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Adam Opel GmbH wird der Geschäftsleitung weiterhin vorstehen und während der Übergangsphase mit Nick Reilly zusammenarbeiten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden