Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

General Motors

Opel-Sanierungsplan bis Ende der Woche

Foto: dpa 144 Bilder

Der US-Autobauer General Motors (GM) will bis Ende dieser Woche einen Sanierungsplan für die Zukunft der Opel-Fabriken in Europa vorlegen. Das sagte der Ministerpräsident der flämischen Regionalregierung in Belgien, Kris Peeters, am Montag (23.11.) in Brüssel nach einem Treffen mit anderen europäischen Regierungsvertretern und GM-Europachef Nick Reilly.

24.11.2009

Reilly sagte, zuerst sollten die Details mit den Beschäftigten des Konzerns besprochen werden. Reilly äußerte sich nicht konkreter zu dem Zeitplan.

"Der Plan, den wir haben, existiert bereits und er wird nicht durch finanzielle Hilfen von bestimmten Regierungen beeinflusst werden", sagte Reilly. Am Montag hatten sich in Brüssel auf Einladung des EU-Industriekommissars Günter Verheugen Vertreter der Länder und Reilly miteinander getroffen. Die EU-Länder sicherten zu, künftig mögliche Staatshilfen für die Opel-Mutter miteinander abzustimmen. Damit sollen Alleingänge und ein Subventionswettbewerb verhindert werden. Das nächste Treffen der Länder ist nach Angaben von Peeters für den 4. Dezember geplant.

Umfrage
Soll Opel Staatshilfen erhalten?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige