Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel-Treffen in Oschersleben mit 61.400 Teilnehmern

Foto: Susan Schubert 24 Bilder

Lähmende Hitze, tropische Gewitter und ein neuer Teilnehmer-Rekord - das 13. Opel-Treffen in Oschersleben erlebte nahezu alle Extreme.

03.06.2008 Gregor Messer Powered by

Das Opel-Treffen hat längst Kultstatus erlangt. Am vergangenen Wochenende trafen sich mehr als 60.000 Fans der Rüsselsheimer Marken in Oschersleben . Spaß, Party und Wettbewerbe, die buchstäblich ins Wasser fielen prägten die Gaudi-Veranstaltung, bei der die Tuningindustrie einen ihrer Höhepunkte des Jahres feierte. Mehr als 19.500 Autos made in Rüsselsheim parkten auf den Flächen der Motorsport Arena.

154 PS-Süchtige stellten sich der Startampel zum Beschleunigungsrennen über die Achtelmeile, wobei Fahrzeuge mit mehr als 180 PS erst gar nicht zugelassen waren. Doch leider wurde hier das Finale Opfer eines stürmischen Platzregens - und wohl auch, weil dicke Hagelkörner die empfindliche Zeitmesstechnik k.o. gesetzt hatten. Somit wurde Stefan Klasen mit seinem Ritt aus der Qualifikation  (7,119 Sekunden über 202 Meter) zum Sieger ernannt.

Spaß beim Driften, Public-Race und Show & Shine-Concours

Zwar hatten nur sieben Teilnehmer ihren Spaß bei der Opel-Driftchallenge, hingegen freuten sich 350 Fahrer und Fahrerinnen über ihre Teilnahme beim Public Race, das über vier Runden hinter Führungsfahrzeugen des Motorsport Arena ging.

Ein weiteres Highlight war der Show & Shine-Wettbewerb. 230 Opel, vom A-Kadett bis zum neuesten Astra wurden der gestrengen Jury präsentiert, 88 Teilnehmer durften sich über Auszeichnungen und Pokale freuen.

Die weiteste Anreise nahm ein Opel-Fan aus Spanien auf sich, während der größte Opel-Club mit 33 Autos anrückte. Und alle waren sie gekommen, um der bei solchen Spektakeln unvermeidlichen Miss-Wahl zu huldigen. Zehn Mädels kamen in die engere Wahl. Als "Miss Opel 2008" wurde schließlich Katharina Mans gekürt, eine 18-jährige aus Buxtehude, die künftig die Werbekampagne eines Leuchtenherstellers zieren wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige