Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel-Verkauf

Kauf kann schnell perfekt gemacht werden

Opel Werk Antwerpen, Opel Logo Foto: dpa 144 Bilder

Der Kaufvertrag für Opel kann laut Betriebsrat noch in dieser Woche unterzeichnet werden. Die seit zwei Wochen andauernden Verhandlungen über den Beitrag der Arbeitnehmer seien am Wochenende gut vorangekommen und auf der Zielgeraden.

12.10.2009

Der bislang kommunizierte Termin für den Abschluss des Vertrags an diesem Dienstag werde aber wohl nicht eingehalten. "Wir haben noch Klärungsbedarf", sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz am Montag (12.10.) der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Knackpunkt bleibt das Mitbestimmungsrecht der Mitarbeiter

Der österreichisch-kanadische Autozulieferer Magna und die russische Sberbank wollen den Vertrag mit der langjährigen Opel-Mutter General Motors (GM) unter Dach und Fach bringen und die Mehrheit an Opel übernehmen. Knackpunkt bei den Verhandlungen sind nach Angaben des Betriebsrates weiterhin die Mitbestimmungsrechte, die die Arbeitnehmer für ihre geplante Beteiligung von zehn Prozent an "New Opel" erwarten. "Wir wollen qualitativ gleichgestellt werden mit jedem anderen Investor", unterstrich Franz.

Verhandlungen laufen seit gut zwei Wochen

Seit gut zwei Wochen verhandeln Magna, Opel, GM und die europäischen Arbeitnehmervertreter über den Beitrag der Belegschaft zur Opel-Sanierung. Die Frage des Lohnverzichts war schnell gelöst, die Frage der Mitbestimmungsrechte ist hingegen verzwickt. Die Betriebsräte verlangen Minderheitenschutz, aber auch Mitbestimmungsrechte bei geplanten Standortverlagerungen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige